Aktuelles

Neue Baugebiete in Pohlheim ermöglichen

23.08.2017  |  Fraktion

Der Fraktionsvorstand der SPD im Stadtparlament Pohlheim hat sich ausführlich mit der aktuellen Lage auf dem Baumarkt in Pohlheim beschäftigt. Es fehlt an notwendigen Baugebieten, um die bestehende Nachfrage zu befriedigen. Leider komme es zu keiner Lösung im Baugebiet „Oberweg IV“ und die damit verbundene bauliche Annäherung an Garbenteich. Die Stadt dürfe allerdings nicht vor den dortigen Blockaden kapitulieren und müsse nach Alternativen suchen.
Die SPD-Fraktion hat deshalb einen Antrag in die Stadtverordnetenversammlung einge-bracht, um neue rechtskräftige Bebauungspläne für Pohlheim zu entwickeln. Mit dem Stadtentwicklungsplan von 2014 und den Beschlüssen aus den Gremien in den 1980er und 1990er Jahren wurde die Wohnbebauung in Pohlheim Nord in Angriff genommen, die leider nunmehr stark gehemmt ist. Nach Auffassung der SPD-Fraktion könnten das Gebiet „Ober dem Seechen“ und das in früheren Zeiten vorgesehene Gebiet „Wolfshütte“ einen neuen Anschub bringen. Sie sieht darin einen gangbaren Weg, dem Bedarf im Allgemeinen für den privaten Wohnungsbau, aber auch für den sozialen Wohnungsbau im Besonderen besser entsprechen zu können. Im Gegenzug solle das Baugebiet „Oberweg IV“ zunächst nicht weiter verfolgt werden, bis sich dort gangbare Lösungswege abzeichnen.
Die SPD-Fraktion wünscht sich eine zielgerichtete Diskussion in den Gremien der Stadt Pohlheim und letztlich einen Aufstellungsbeschluss zur Entwicklung eines neuen Be-bauungsplanes.