Aktuelles

SPD-Senioren „60+“ waren in Heimatstube Pohlheim zu Gast

08.07.2013  |  AG 60+

(rg) Das dörfliche Leben und damit Kindheitserinnerungen aus früheren Zeiten in den Pohlheimer Stadtteilen wird in der Heimatstube Pohlheim wieder lebendig, stellten die SPD-Senioren der AG „60+“ beim Besuch des Heimatmuseums der Limes-Stadt in Watzenborn-Steinberg fest. Die 60+-Vorsitzende, Angelika Bartosch, war mit Vorstand und Mitgliedern gekommen, um sich ein aktuelles Bild von der Vielfalt des Museums zu machen. „Das Heimatstuben-Team der Heimatvereinigung Schiffenberg hat einer hervorragende ehrenamtliche Arbeit geleistet und eine Ausstellung mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt.“ würdigte Bartosch beim Rückgang durch die Ausstellungsräume. Hannelore Schmandt stellte den Sozialdemokraten die Räume vor, in denen von Gebrauchsgegenständen bis hin zu Spielsachen und Trachten vergangener Zeiten zu sehen sind. „Viele Erinnerungen wären ohne die Aktiven der Heimatvereinigung für nachfolgende Generationen verloren gegangen.“ so Bartsoch. In dem Ambiente der Heimatstube schmeckte zudem der Kaffee und der leckere Kuchen, der von den Frauen des Heimatstuben-Teams gebacken worden war, umso besser, freuten sich die 60+-Senioren der Sozialdemokraten.