Zum Hauptinhalt springen

SPD Ortsverein

Pohlheim und Pohlheims Schulen sind beim Landkreis in guten Händen!

Der Landkreis Gießen sorgt gut für Pohlheim und seine anderen Städte und Gemeinden! Dank der vorausschauenden Politik von Landrätin Anita Schneider und der von der SPD angeführten Kreiskoalition werden die kreiseigenen Aufgaben u.a. als Schulträger verantwortlich wahrgenommen. Auch die Unterstützung der Kommunen bei deren Aufgaben ist beim Kreis in guten Händen.

So lautet die Kernaussage der Kreistagsabgeordneten Klaus-Dieter Gimbel und Sabine Scheele-Brenne bei ihrem Bericht auf der jüngsten Klausurtagung der Pohlheimer Sozialdemokraten.
Erfreulich ist, dass die Umlage, die Pohlheim -wie die anderen Kommunen auch- an den Kreis zahlt, voraussichtlich noch einmal um 0,5 Prozentpunkte sinken wird und die Limesstadt dadurch rund 100.000 Euro mehr im Haushalt 2019 zur Verfügung hat. Der Hebesatz für die Kreisumlage soll nach Willen des Landkreises nämlich erneut um 0,5 Prozentpunkte gesenkt werden.

Im Haushalt des Landkreises für 2019 sind wieder große Summen für Maßnahmen an Pohlheimer Schulen vorgesehen:
Mit dem letzten Bauabschnitt, der voraussichtlich im nächsten Frühjahr beendet sein wird und der in der Planung befindlichen Außensportanlange, sind in den letzten zwölf Jahren über 9 Millionen Euro aus dem Haushalt des Landkreises nach Pohlheim geflossen. Das Gebäude wurde komplett entkernt, mit einer neuen Lüftungs- und Heizungsanlage versehen, der Brand- und Schallschutz wurde verbessert, es wurden neue Klassenräume, Computerräume, Gruppen-, Lehrmittel- und Räume für Musik, Kunst und Werken eingerichtet und mit Arbeitsmaterialen ausgestattet.
Diese hohen Summen für die Adolf-Reichwein-Schule sind auch eine Anerkennung für die dort geleistete gute pädagogischen Arbeit, so Klaus-Dieter Gimbel, und eine wichtige Investition in die Zukunft Pohlheims. Die Schule gehört damit zu den modernsten und zukunftsträchtigsten weiterführenden Schulen des Landkreises Gießen.
weiterlesen

Bau eines Outlet-Centers ist noch längst nicht entschieden! SPD fordert Umdenken

Die Mehrheit beim Bürgerentscheid hat sich deutlich gegen ein Outlet ausgesprochen. Vor diesem Hintergrund sind die Mehrheitsfraktionen von CDU und FW aufgerufen, ihre Haltung zu den Planungen zu überdenken!

Eine respektable Mehrheit von 55 % der Wähler habe für das Ende der Planungen gestimmt. Die erforderliche Anzahl Stimmen um das gesetzlich vorgeschriebene Quorum von einem Viertel aller Wahlberechtigten zu erreichen, sei lediglich um 104 verfehlt worden.
„Ein Festhalten an den bisherigen Beschlüssen ist zwar von der Gemeindeordnung gedeckt, richtet sich aber eindeutig gegen den Willen der Pohlheimer“ so die Vorsitzende der SPD Pohlheim, Sabine Scheele-Brenne „Wer nicht an einer Wahl oder Abstimmung teilnimmt, der überlässt die Entscheidung denjenigen, die ihre Stimme abgeben!“ widerspricht sie der Bewertung des Ergebnisses durch Bürgermeister Schöffmann, der unter den Nichtwählern vor allem Outlet-Befürworter sehen möchte.
weiterlesen

SPD-Ortsverein Pohlheim on Tour – Tagesfahrt nach Nordhessen mit Fritzlar und Bad Wildungen am 15.09.2018

Wir freuen uns alle Mitglieder der SPD Pohlheim erstmalig zu einer Tagesfahrt mit dem Bus nach Nordhessen einzuladen.
Los geht es um 7.45 Uhr, Parkplatz Stadtverw. Pohlheim, Ludwigstr. 32.

Über Marburg fahren wir zunächst nach Fritzlar. Dort angekommen um 9.30 Uhr gibt es zunächst ein kleines Frühstück am Bus. Um 10.30 Uhr werden wir für 1 ½ Stunden, bei einem geführten Stadtrundgang, mit Domführung, Fritzlar näher kennenlernen.
Danach Mittagessen im Fritzlarer Dombräu. Die Speisekarte wird im Bus vorgelegt. Nachmittags führt uns die Weiterfahrt nach Bad Wildungen.
Es gibt dort das berühmte Cafe „Waffelhaus“. Für Gruppen ein spezielles Angebot für € 10,00, sonst € 13,80. Es gibt dort als Leistung: 1 Kännchen Kaffee, Tee oder Schokolade und 1 Wildunger Waffeltraum mit dreierlei Gartenfrüchten, Schlagsahne und Vanilleeis, schön garniert. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.
Die Rückfahrt erfolgt gegen 18.00 Uhr.
weiterlesen