Zum Hauptinhalt springen

Allgemein

Einladung zum Besuch der Baustelle „Wasserhaus am Trieb“

Alle interessierten Bürger und Bürgerinnen sind herzlich zu einer Besichtigung der Baustelle „Am Trieb“ für Samstag, dem 21. Oktober 2017 ab 15.00 Uhr eingeladen!

Auf Anregung von Stadtrat Uwe Happel und Stadtverordneten Ulrich Kuhn sind in den letzten Wochen einige Arbeiten zum Erhalt und Renovierung des ehemaligen Hochbehälters „Wasserhaus am Trieb“ vorgenommen und durchgeführt worden. Weitere bauliche Verbesserungen an diesem und anderen ehemaligen Hochbehältern und Wasseranlagen werden folgen.
Am Schluss dieser Initiative sollen die fertig restaurierten Objekte stehen, die danach noch durch einen kulturhistorischen Rundwanderweg zum Thema der Wasserversorgung in Watzenborn-Steinberg als Gesamtprojekt abgerundet werden.

Den beiden Initiatoren haben sich einige Mitbürger und Mitbürgerinnen und der Ortbeirat bereits angeschlossen. Eine Gruppe um Stadtrat und Ortsbeiratsmitglied Rolf Kandel wertet historische Daten und Bilder aus und wird diese in einem ersten Überblick allen Interessierten an diesem Tag präsentieren.

Gründung einer Interessengemeinschaft
Zuvor findet schon um 13:30 Uhr im Gasthaus „Zur Ludwigshöhe“ die Versammlung zur Gründung einer Interessengemeinschaft zur „Förderung des Erhaltes der historischen Wasserhochbehälter, der geschichtlichen Aufarbeitung der Wasserversorgung und Anlegung eines kulturhistorischen Rundwanderweges in Watzenborn-Steinberg“ statt. Auch hierzu lädt der Ortsbeirat auf das Herzlichste ein!

Kommen Sie zum 6. PlusSize Ladies Flohmarkt am 22.10.2017 in Dorf-Güll! – Chicke Mode in den Größen 46-62

In der Klosterwaldhalle in Pohlheims Stadtteil Dorf-Güll findet am Sonntag, den 22.10.2017 von 14 bis 16 Uhr wieder der beliebte Flohmarkt für PlusSize-Ladies statt.
Der PlusSize Ladies-Flohmarkt ist eine gute Gelegenheit, Second-Hand-Kleidung günstig zu erwerben. Angeboten werden Kleidung, sowie Accessoires,wie Handtaschen, Schmuck und Schuhe.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Es gibt Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.
Die Standgebühr für einen von uns gestellten Tisch beträgt € 8,00. Falls Sie einen Kuchen backen, beträgt die Gebühr nur € 6,00. Für von Ihnen gestellte Zusatzständer berechnen wir zusätzlich € 5,00.
Anmeldung und Info bei: SPD-AG 60 plus Pohlheim Angelika Bartosch, Tel.: 06404-1206, Handy: 0170-2840 196 E-Mail: angelika.bartosch@spd-pohlheim.de

SPD fordert: Keine Abschaffung der Sozialstaffel bei den Kindergartengebühren!

Soziale Kälte macht sich in Pohlheim breit! Die Einstimmen-Mehrheit von CDU und FW im Stadtparlament will erreichen, dass zum 1.Januar 2017 die erst im Jahr 2013 eingeführte Sozialstaffel bei den Kindergartengebühren abgeschafft wird. Zugleich sollen die Gebühren linear um 5 Prozent angehoben werden.

Sinn der Sozialstaffel war es, Familien, deren Haushaltseinkommen unterhalb von 60.000 Euro im Jahr liegt, einen Sozialnachlass bei den Gebühren für den Kindergartenbesuch – gestaffelt nach der Einkommenshöhe – zu gewähren. Dadurch wurden die Bezieherinnen und Bezieher höherer Einkommen nicht stärker belastet. Vielmehr ist der Steueranteil, den die Kommune aufzubringen hat, für diesen Personenkreis etwas höher. Der radikale Schnitt von CDU und FW stellt einen sozialen Tiefschlag dar. Für Eltern mit Kindern über 3 Jahren – Nutzer der Sozialstaffel – erhöhen sich bei der Betreuung von 7.15 h bis 14 h die Gebühren je nach Stufe um 11 bis 35 Prozent. Bei Eltern mit Kindern unter 3 Jahren bedeutet dieses sogar eine Erhöhung von mindestens 33 % bis zu 61 %!

Der Ausbau der Kindertagesstätten in Pohlheim kostet Geld. Dieses ist eine Aufgabe, die alle Bürgerinnen und Bürger in einem hohen Maße schultern müssen. Denn Kinder sind die Zukunft, sie sollen später die Wirtschaft tragen und letztlich auch das System der sozialen Sicherung zahlungsfähig halten. Eltern sichern mit der Erziehung ihrer Kinder unser aller Zukunft!
weiterlesen

Engagierte Pohlheimer Sozialdemokratin Hilde Burger verstorben

Die sozialdemokratische Kommunalpolitikerin Hilde Burger, geborene Damasky, aus Watzenborn-Steinberg ist am 21. September 2016 im Alter von 81 Jahren verstorben.
Hilde Burger
Die engagierte Seniorin war unter anderem Begründerin des Seniorenkreises der Sozialdemokraten vor 12 Jahre in ihrem Pohlheimer Heimatstadtteil, lange vor Gründung der Arbeitsgemeinschaft 60+.

Seit 2001 war sie Mitglied im Pohlheimer Seniorenbeirat und dort von November 2014 bis zu ihrer schweren Erkrankung im Juli 2016 Seniorenbeiratsvorsitzende. Bei allem was sie tat war sie mit Herz und Leidenschaft bei der Sache und so unterstützte sie auch ihren Ehemann Werner und die anderen Helfer bei der Arbeit in der Seniorenwerkstatt oft mit Kaffee und Kuchen.

Neben ihrem ehrenamtlichen Engagement für die Senioren war sie von Oktober 2008 bis 2011 SPD-Stadtverordnete und Mitglied im Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt.
Sie war über die Parteigrenzen hinaus geschätzter Ansprechpartnerin, wenn es um wichtige Belange für die Menschen in der Limes-Stadt ging. Neben ihrer politischen Tätigkeit war sie Mitbegründerin des Harmonie-Frauenchores und dabei zu Beginn im Vorstand aktiv, so zwei Jahre lang als Vorsitzende, würdigte sie Ortsvorsteher und Harmonie-Ehrenvorstand Wilken Gräf. Die Trauerfeier mit der Beisetzung fand bereits im engsten Familienkreis statt.