Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Ehrenamt radelt – und die SPD Pohlheim radelt mit!

10.06.2016  |  SPD Ortsverein

Zugunsten der Tour der Hoffnung am 25.06.2016 um 10.00 Uhr

Unter der Schirmherrschaft von Landrätin Anita Schneider, der Stadt Pohlheim, der Verein Freiwillige Feuerwehr Pohlheim Watzenborn-Steinberg e.V. und der Radfahrvereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden e.V. findet am Samstag, 25.06.2016 die zweite Auflage von EHRENAMT RADELT statt.

Mit der vom Feuerwehrverein initiierten Aktion EHRENAMT RADELT wird ein aktiver Beitrag geleistet um das Ziel der „Tour der Hoffnung“ – die verstärkten Anstrengungen in der Krebsforschung zu unterstützen – um neue Behandlungskonzepte zu erarbeiten sowie die pflegerische und psychosoziale Betreuung krebskranker Kinder zu verbessern.

Auch wir von der SPD Pohlheim wollen dazu einen Beitrag leisten. Wir rufen Euch dazu auf mitzuhelfen. Das könnt Ihr auf zweierlei Art tun. Zum einen durch einen sportlichen Beitrag, in dem Ihr an einer der drei attraktiven Touren teilnehmt und zum anderen aus passiver Position, in dem ihr einen unserer Radler als „Sponsor“ unterstützt. Ziel ist, dass jeder Aktive die für seine Route geradelte Strecke in Euro „erstrampelt“.
» weiterlesen


Neue Mehrheit im Pohlheimer Parlament verhindert politische Mitarbeit aller Mandatsträger

29.05.2016  |  Fraktion

In einer kurzfristig einberufenen Sitzung der SPD-Fraktion in der Pohlheimer Stadtverordnetenversammlung unterzogen die Fraktionsmitglieder die Entscheidungen der neuen Mehrheit von CDU und FW einer kritischen Würdigung.
Peter AlexanderDer Fraktionsvorsitzende, Peter Alexander, stellte fest, dass sich bereits vor der konstituierenden Sitzung im April schon angedeutet habe, dass die neue Mehrheit von CDU und FW in der Pohlheimer Stadtverordnetenversammlung alles daran setzen würde, die Mitarbeit der Opposition in den Gremien der Stadt auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Alexander stellt fest: „Für den Magistrat verbleiben nur der SPD zwei Sitze und in den Ausschüssen ist die SPD ebenfalls nur mit zwei Stadtverordneten vertreten. Das bedeutet, dass lediglich die Hälfte aller SPD-Stadtverordneten an der Vorbereitung der Entscheidungen beteiligt ist. Das alles geschieht ohne Not; denn eine Vergrößerung der Gremien würde nichts an den Mehrheitsverhältnissen ändern“.
» weiterlesen


1. Mai: SPD-Familientag entfällt – Treffen auf dem Wiesenfest

26.04.2016  |  Ortsbezirk Watzenborn-Steinberg

Der Familientag am diesjährigen 1. Mai wird aus organisatorischen Gründen abgesagt. Wir feiern den „Tag der Arbeit“ stattdessen im Wiesenfestzelt!
SPD-Ortsbezirk Watzenborn-Steinberg, W. Gräf, Vorsitzender


Kein guter Start für die Stadtverordnetenversammlung in Pohlheim

19.04.2016  |  Allgemein, Fraktion

Mit Empörung und Sorge reagieren die Fraktionen von SPD, Bündnis90/Die Grünen und die FDP in einer gemeinsamen Erklärung auf die Ereignisse in der konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung.
Die neue Mehrheit von CDU und FW hatte eine Verkleinerung des Magistrats auf 6 Mitglieder und eine Verringerung der Zahl der Ausschussmitglieder durchgedrückt. Dadurch sind die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen (Magistrat) und FDP (Magistrat und Ausschüsse) von der politischen Mitarbeit für die nächsten fünf Jahre teilweise ausgeschlossen. „Dies ist ein absolut undemokratisches Verhalten“, erklärt Fabian Schäfer, Fraktionsvorsitzender der FDP. „Den Wählerwillen der vielen Pohlheimer Bürgerinnen und Bürger vorsätzlich zu missachten, um Posten für einzelne durchzusetzen, wird politisch aufzuarbeiten sein“, so Schäfer weiter, dessen Fraktion bei der letzten Wahl sogar einen Sitz dazugewinnen konnte.
Zur Erinnerung: Zu Beginn der letzten Legislaturperiode hatten SPD, Die Grünen und FDP trotz ihrer Mehrheit durch entsprechende Größen der Gremien dafür gesorgt, dass die Fraktion der FW Sitz und Stimme in allen Ausschüssen und im Magistrat bekamen. » weiterlesen


4. PlusSize Ladies Flohmarkt in Pohlheim-Dorf-Güll am 20. März 2016

11.03.2016  |  Ortsbezirk Süd

In der Klosterwaldhalle, Pohlheim-Dorf-Güll, Am Oberweg, findet am
20. 03. 2016
in der Zeit vom
14.00 – 16.00 Uhr
der 4. PlusSize Ladies Flohmarkt statt.

Die Standgebühr für einen von uns gestellten Tisch beträgt € 8,00 oder € 6,00 + Kuchen.
Für selbst mitgebrachte Zusatzständer beträgt die Gebühr € 5,00.

Verbringen Sie einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und chicker Mode.

Anmeldung und Info bei:
SPD-Dorf-Güll
Angelika Bartosch,
Tel.: 06404-1206, Handy: 0170-2840196
E-Mail: angelika.bartosch@spd-pohlheim.de


Kommunalwahl 2016 – Danke!

07.03.2016  |  Allgemein

Danke all denen, die bei der Wahl der SPD das Vertrauen geschenkt haben!
Danke all denen, sich sich für unser Zuhause in Pohlheim engagieren!

Und hier gibt es die vorläufigen Ergebnisse:
» in Pohlheim
» im Landkreis Gießen


Liebe Pohlheimerinnen und Pohlheimer,

03.03.2016  |  Allgemein

am kommenden Sonntag, den 6. März haben Sie es in der Hand. Bei der Kommunalwahl geht es um Ihr ZUHAUSE IN POHLHEIM.

Es sind Menschen aus Ihrer direkten Nachbarschaft, die sich ehrenamtlich im Ortsbeirat ihres Stadtteils, der Stadtverordnetenversammlung der Limes-Stadt oder im Kreistag des Landkreises Gießen als die von Ihnen gewählten Vertreterinnen und Vertreter dafür einsetzen, dass unsere lebens- und liebenswerte Stadt und Region sich zum Nutzen aller weiter entwickelt. Dafür stehen die sozialdemokratischen Kandidatinnen und Kandidaten auch in Zukunft ein.

Durch unsere Initiativen konnte aktuell beispielsweise die vom Bürgermeister und seiner CDU geplante Erhöhung der Kindergartengebühren (geplant waren 30 Prozent!) verhindert werden. Jetzt ist sie für die betroffenen Familien vom Tisch.
Einen Anstoß zum Umdenken gab es dieser Tage auch bei der geplanten Beteiligung der Anwohner an den Anliegerkosten zur Sanierung verkehrsbelasteter Straßen, wie in der Dorf-Güller-Straße. Hier steht der Weg nun offen für eine gerechtere und nachvollziehbare Berechnung der Beiträge.

Zudem konnte eine gute Lösung zur Sanierung des Parkplatzes am Sportplatz „Neumühle“ gefunden werden, die dem betroffenen Verein Planungssicherheit ermöglicht und auch der Stadt nützt.

Und auch bei der Flüchtlingsfrage beweisen Sozialdemokraten in der Krise beispielhaften menschlichen und politischen Charakter zum Wohle unserer Gemeinschaft. Es ist unserer Landrätin Anita Schneider zu verdanken, dass keine Sporthallen und Bürgerhäuser mit Flüchtlingen belegt wurden. Weder Vereine noch Schulen mussten wegen der Unterbringung der Flüchtlinge Einschränkungen hinnehmen. Die Flüchtlinge wurden, besonders auch Dank der engagierten und hilfsbereiten Nachbarn, in den Städten und Gemeinden menschenwürdig behandelt und untergebracht.

Das alles war möglich, weil wir Sozialdemokraten den Dialog mit den Menschen suchen und Lösungen finden.
Zeigen Sie denen die „Rote Karte“, die Unfrieden, Hass und Neid zwischen den Menschen säen und unserer Gemeinschaft Schaden zufügen wollen.

Gehen Sie am 6. März wählen und setzen Sie bei der Kommunalwahl ein starkes Zeichen für ein demokratisches, offenes und soziales Pohlheim für alle Bürgerinnen und Bürger. Wählen Sie am Sonntag die SPD und ihre Kandidatinnen und Kandidaten in Ihrem ZUHAUSE IN POHLHEIM.

Ihr
Dominic Tamme,
Vorsitzender der SPD Pohlheim

Ihr Peter Alexander,
Vorsitzender der SPD-Fraktion


HEUTE: Bundesjustizminister Heiko Maas kommt nach Gießen!

01.03.2016  |  Allgemein

maas


» alle Berichte